1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lebensversicherungsbranche hat mit Mannheimer ersten Zusammenbruch

Mit der Mannheimer Lebensversicherung droht erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik der Zusammenbruch eines Branchenunternehmens. Wie die Muttergesellschaft Mannheimer Holding am Donnerstagabend bestätigte, wird die Tochter keine neuen Verträge mehr abschließen. Die rund 344.000 Altverträge würden an die Auffanggesellschaft Protektor übergeben und dort fortgeführt. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft betonte, damit seien die Einlagen der Kunden sicher. Einige Branchenexperten zweifelten aber an dem Protektor-Modell. Die Mannheimer Versicherung hatte trotz der Börsenkrise im vergangenen Jahr ihre Anlagen im Aktienbereich deutlich ausgeweitet. Dadurch wuchsen die stillen Lasten auf mehr als 230 Millionen Euro an - mehr als das Eigenkapital der Gesellschaft.
  • Datum 27.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3n2y
  • Datum 27.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3n2y