1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Leben wie im Viktorianischen Zeitalter

Der Brite Peter Saunders war schon immer fasziniert vom Leben im viktorianischen Zeitalter und hat mehr als sieben Jahre darauf verwendet, sein Cottage in Notthingham in ein Haus im viktorianischen Stil zu verwandeln. Hier lebt der 32-Jährige wie in einer Zeitkapsel, in der von der Gabel bis zur Wandverkleidung alles aussieht wie Mitte des 19. Jahrhunderts.

Video ansehen 03:25

Ein Haus, wie es auch zur Regierungszeit der britischen Königin Victoria (1837-1901) eingerichtet gewesen sein könnte: Dicke Polster, dunkle Hölzer, verspielte Formen und immer wieder florale Motive. Gemütlich sollte es damals sein - und das soll es auch heute noch. So mag es Peter Saunders. Zunächst hat er seine Leidenschaft für den viktorianischen Lebensstil mit Einzelteilen befriedigt, die er auf Flohmärkten und auf "Ebay" ersteigert hat. Sachen, die zunächst nur als Dekoration gedacht waren, sind mittlerweile seine Gebrauchsgegenstände. Nach und nach hat er alle modernen Einrichtungsteile aus seinem Haus verbannt, oder zumindest clever versteckt. Denn auch, wenn lokale Historiker aus Nottingham seinem Domizil Authentizität bescheinigen, will der Angestellte nicht auf die Segnungen der modernen Technik verzichten. Der Fernseher ist gut versteckt, der Kühlschrank nicht sichtbar und das fließende Wasser kommt nicht nur - wie zu Zeiten Königin Victorias - kalt aus der Leitung, sondern auch heiß.