1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Lauter Stillstand in Honduras

Honduras rechtmäßiger Präsident Manuel Zelaya am Mittwoch, 21.10.2009, im Gespräch mit Journalisten (Foto: AP Photo/Esteban Felix)

Auch den Zuspruch eines Teddys kann Manuel Zelaya dieser Tage gut gebrauchen. Seit über drei Wochen sitzt der rechtmäßige Präsident von Honduras in der brasilianischen Botschaft in Tegucigalpa fest. So zäh wie ergebnislos blieben bislang alle Verhandlungen mit den Putschisten, die Zelaya im Juni aus dem Amt gejagt hatten. Jetzt erhöht die de-facto-Regierung den Druck - allzu gemütlich soll es sich Zelaya an seinem Zufluchtsort nicht machen. Wie ein Berater Zelayas berichtete, beschallten Soldaten in der Nacht zu Mittwoch (21.10.2009) die brasilianische Botschaft mit ohrenbetäubender Musik, Militärmärschen und Tierschreien. (tön/afpd/ap)