1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Las Ramblas, das Herz der Kulturmetropole Barcelona

Las Ramblas, der Anziehungspunkt der katalanischen Hauptstadt und Kulturmetropole, ist Ziel eines Terroranschlags geworden. Wo die Stadt alte Bräuche pflegt, treffen Touristen und Einheimische aufeinander.

Die katalanische Hauptstadt Barcelona ist am Donnerstag Ziel eines Terroranschlags geworden. Ein Kleintransporter war auf dem Boulevard La Rambla im Stadtzentrum in eine Menschenmenge gefahren. Mehrere Menschen starben, viele wurden verletzt.

La Rambla - hierzu fallen einem zunächst Straßenmusikanten, Hühner in Käfigen, Blumenhändler, Akrobaten ein: Die Flaniermeile ist eine Attraktion Barcelonas und im Moment herrscht dort Hochsaison. 1,3 Kilometer lang zieht sie sich von der Plaça de Catalunya bis zum Hafen am Mittelmeer, wo eine Kolumbusstatue ihr Ende markiert. Die Straße teilt sich in fünf Abschnitte mit eigenen Namen, weshalb im Plural auch von "Las Ramblas" die Rede ist.

Kultureller Anziehungspunkt

Blumenläden in Barcelona auf Las Ramblas. (Imago/robertharding/P. Higgins)

Große Tradition: Die Ramblas waren der erste Ort Kataloniens, an dem Blumen verkauft werden durften

Einst soll hier nicht mehr gelegen haben als ein sandiges Flussbett, das die westliche Grenze Barcelonas bildete, daneben stand die Stadtmauer. Sie grenzte die Stadt von El Raval ab, das heute ein Stadtteil Barcelonas ist. Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Mauer abgerissen, ein Boulevard errichtet, Bäume wurden gepflanzt. 1847 eröffnete dann das Opernhaus Gran Teatre del Liceu, das 1994 fast einem Brand zum Opfer gefallen wäre und 1999 wiedereröffnet wurde.

Ort für Einheimische und Touristen

Barcelona hält die Traditionen der Ramblas hoch: Der im Volksmund als Rambla de las Flores bezeichnete Abschnitt war der erste Ort in Katalonien, an dem Blumen verkauft werden durften. Heute noch eröffnet sich hier den Besuchern ein Meer aus bunten Sträußen. Mit den Ramblas in Barcelona ist nun erneut eine europäische Metropole zur Zielscheibe des Terrors geworden.

Spanien Barcelona Lieferwagen fährt in Menschenmenge (Getty Images/AFP/P. Barrena)

Ein Polizist versperrt am Tag des Anschlags die Zufahrt zu den Ramblas

tla/bb (dw, dpa)

Die Redaktion empfiehlt