1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Lars von Trier sagt Bayreuth ab

Die Entscheidung des dänischen Filmemachers Lars von Trier, den Inszenierungsauftrag für den 2006 geplanten neuen "Ring des Nibelungen" zurückzugeben, ist ein gewaltiger Rückschlag für die Richard-Wagner-Festspiele. Denn der "Ring" ist das Kernstück des Festivals und von Triers geplante Neuinszenierung war der wichtigste Baustein im Erneuerungskurs von Festspielchef Wolfgang Wagner.

In Bayreuth ist eine Neuinszenierung stets mit hohen Erwartungen verknüpft. Über Jahre hinweg war den Festspielen Erstarrung und Verkrustung vorgeworfen worden. Der klangvolle Name von Triers (Regisseur von "Breaking the waves" und "Dogville") hatte die Neugier auf Bayreuth neu belebt.

  • Datum 07.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/59XO
  • Datum 07.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/59XO