1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lanxess blickt wieder optimistischer in die Zukunft

Nach dem drastischen Gewinneinbruch im Krisenjahr 2009 blickt der Spezialchemie-Hersteller Lanxess wieder optimistischer in die Zukunft. Für das laufende Jahr rechne Lanxess mit einem deutlich verbesserten Ergebnis, sagte Konzernchef Axel Heitmann am Mittwoch bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2009 in Köln. Vor allem aus China und Indien kämen zunehmend positive Wachstumssignale. Der globale Nachfrageeinbruch hatte das Spezialchemie-Unternehmen im vergangenen Jahr hart getroffen. Das Konzernergebnis brach um knapp 80 Prozent auf 40 Millionen Euro ein. Der Umsatz ging um 23 Prozent auf rund fünf Milliarden Euro zurück. Dennoch zeigte sich Heitmann nicht unzufrieden: "Lanxess hat das schwerste Jahr seiner Existenz gut gemeistert", betonte der Manager. Nun sei das Unternehmen in einer hervorragenden Ausgangsposition, um gestärkt aus der Krise hervorzugehen.