1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Langweiliger Unterricht bereitet aufs Leben vor

Der Schulunterricht kann nach Ansicht britischer Lehrer gar nicht langweilig genug sein. Mit öden Unterrichtsstunden würden Kinder bestens auf das Leben außerhalb der Klassenzimmer vorbereitet, stellte der britische Lehrerverband Association of Teachers and Lecturers nach einem Bericht der Tageszeitung "The Independent" bei einer Tagung fest. Durch Fernsehen, Computer und Video-Spiele seien Schüler zu vielen Reizen ausgesetzt. Da könne der Unterricht eine gute Abwechslung sein.

"Die Kinder sind nicht gelangweilt genug, sondern überstimuliert", sagte die Mathematik-Lehrerin Zoe Fail unter großem Beifall ihrer Kollegen. "Wer gelangweilt ist, wird dazu gebracht, sich Gedanken zu machen und Fantasie zu entwickeln." Der Privatdozent Barry Williams meinte, wenn seine Schüler aus dem Fenster schauten, könne dies ein Beweis dafür sein, dass "meine Ausführungen über die fortgeschrittenen Stadien des Zen-Buddhismus verstanden worden sind".

  • Datum 14.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8GTE
  • Datum 14.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8GTE