1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Langsam aber stegig: die Ostdeutschen holen auf

Die ostdeutsche Wirtschaft holt nach Auffassung des Institutes für Wirtschaftforschung (IWH) Halle langsam auf. Für 2005 und 2006 bestünden gute Chancen, dass die neuen Bundesländer mit dem Produktionswachstum im Westen mithalten können, teilte der Arbeitskreis Konjunktur Ostdeutschland des IWH in Halle mit. Die Angleichung in der Pro-Kopf-Produktion werde sich fortsetzen, wenngleich äußerst langsam. Die Arbeitsmarkt-Reformen werden auch die Zahl der Erwerbstätigen steigen lassen. Die Arbeitslosenquote werde von 18,9 Prozent in diesem Jahr auf 18 Prozent im kommenden Jahr sinken.

  • Datum 16.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6n4h
  • Datum 16.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6n4h