1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Langer Weg zum friedlichen Miteinander in Bosnien-Herzegowina

Es waren die schwersten Kriegsverbrechen seit dem Zweiten Weltkrieg, die in den 1990er Jahren in Bosnien-Herzegowina begangen wurden. Und noch immer finden Gerichtsverhandlungen statt, um die Verbrechen aufzuklären.

default

Bosnier erinnern bei einem Gedenkmarsch an die Verbrechen in Srebrenica

In Bosnien-Herzegowina kam es in den 1990er Jahren zu den schwersten Kriegsverbrechen seit dem Zweiten Weltkrieg. Allein beim Massaker in Srebrenica wurden 8000 Bosnier ermordet. Auch Vertreibungen und Massenvergewaltigungen gehörten zur Kriegsstrategie der Serben. Seitdem bemühen sich Menschenrechtsaktivisten und Juristen, diese Verbrechen aufzuarbeiten, um einen dauerhaften und stabilen Frieden im Land zu ermöglichen.

Die Chancen dafür stehen besser als in vielen anderen Konfliktgebieten. Denn die Aufarbeitung der Kriegsverbrechen hat hier besonders früh begonnen. Schon 1993, also noch während des Bosnien-Krieges, wurde in Den Haag das Internationale Kriegsverbrechertribunal (International Criminal Tribunal for the former Yugoslavia) eingesetzt. An Gerichtsverhandlungen war zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu denken. Aber es sollte ein Zeichen gesetzt werden, dass die Internationale Gemeinschaft die Massaker und Massenvergewaltigungen nicht dulden werde. Inzwischen sind bereits viele Verfahren geführt worden.

Wie wichtig diese juristische Aufarbeitung ist, betont die frühere UN-Sonderbeauftragte für Bosnien-Herzegowina, Märta Elisabeth Rehn. Sie werde manchmal gefragt, warum es so wichtig sei, dass diese Leute wie der Serbenführer Karazdic oder sein General Mladic nach Den Haag gebracht werden. Aber wenn sie sich mit den Frauen von Srebrenica unterhalte, merke sie, wie unglücklich diese darüber seien, dass ihr Leiden niemanden kümmere. "Für sie ist Gerechtigkeit wichtig, damit sie überhaupt weitermachen können und zu einer Versöhnung bereit sind", meint Rehn.

GLOSSAR

Miteinander, das – das Zusammenleben

Kriegsverbrechen, das - Verstöße gegen das Völkerrecht, die im Krieg begangen werden

Gerichtsverhandlung, die – ein Verfahren, bei dem Juristen Verbrechen oder Konflikte untersuchen

etwas aufklären – die Antwort auf eine Frage finden; hier: die Täter finden

Massaker, das – das grausame Töten vieler Menschen

Vertreibung, die – ein Vorgang, bei dem Menschen gegen ihren Willen ihren Heimatort verlassen müssen

Massenvergewaltigung, die – sexuelle Übergriffe, denen viele Personen gegen ihren Willen ausgesetzt sind

Menschenrechtsaktivist/in, der/die - jemand, der/ die sich für die Grundrechte von Menschen einsetzt

Jurist, der – jemand, der Rechtswissenschaften studiert hat und in diesem Gebiet arbeitet

aufarbeiten - etwas bewältigen, indem man sich damit auseinandersetzt

dauerhaft - ständig

stabil - große Belastung aushaltend

Konfliktgebiet, das – eine Region, in der mehrere Menschen unterschiedliche Forderungen stellen, so dass dadurch Streit entsteht

etwas dulden – etwas zulassen

Leiden, das – der Schmerz; der Kummer

etwas kümmert jemanden – etwas macht jemandem Sorgen; etwas interessiert jemanden

Versöhnung, die – ein Vorgang, bei dem Menschen die Taten von anderen verzeihen können

Fragen zum Text

Was soll in Bosnien-Herzegowina erreicht werden?

1. der Bau eines Krankenhauses

2. ein friedliches Miteinander

3. Verbesserungen im Straßenverkehr

Wo befindet sich das Internationale Kriegsverbrechertribunal?

1. in Srebrenica

2. in Berlin

3. in Den Haag

Wenn jemand etwas duldet, dann…

1. lässt er/ sie etwas zu.

2. bekommt er/ sie etwas nicht.

3. verbietet er/ sie etwas.

Arbeitsauftrag

Verhandlungen finden nicht nur im Gerichtssaal statt – auch im Alltag kann man als Kunde über den Preis von Produkten, als Angestellter über eine Gehaltserhöhung auf der Arbeit oder als Jugendlicher mit seinen Eltern über längere Ausgehzeiten verhandeln. Üben Sie mit einem anderen Kursteilnehmer ein kurzes Rollenspiel, in dem es um eine Verhandlung geht, ein. Präsentieren Sie Ihr Verhandlungsgespräch im Anschluss der gesamten Gruppe.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema

Downloads