1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Landschaft zum Wohlfühlen

Nordwestlich des Ruhrgebiets spannt sich der Himmel weit über einer Ebene, die geteilt wird durch den Rhein. Dunst und Nebel zeichnen die Landschaft am Niederrhein zum stimmungsvollen Aquarell.

Radfahrer am Niederrhein (Foto: dpa)

Gehört zu den beliebtesten Radwandergebieten Deutschlands: der Niederrhein

Irgendwo am Horizont taucht immer mal wieder eine Kirchturmspitze auf. Windmühlen säumen den Weg in die nahen Niederlande. Die Region Niederrhein gehört zu den zehn beliebtesten Radwandergebieten Deutschlands. Auf der Via Romana, der Herrensitz-Route oder dem Rheinradweg gibt es attraktive Strecken, die zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten führen. Überall am Niederrhein hat die Kunst ihre Refugien. Dazu zählen das Museum Kurhaus Kleve mit seiner Sammlung vom Mittelalter bis zur Gegenwart und das Museum Schloss Moyland.

Museum Schloss Moyland (Foto: DW-TV)

Museum Schloss Moyland

Hier befindet sich die weltweit größte Sammlung von Werken des Künstlers Joseph Beuys. Der visionäre und umstrittene "Mann mit dem Hut" wurde am 12. Mai 1921 in Kleve geboren und verbrachte hier seine Kindheit. Er ist wohl der berühmteste Niederrheiner, der mit seinen Objekten aus Filz, Fett und Honig den Kunstbegriff revolutionierte. Über 2000 Jahre zurück geht es im Archäologischen Park Xanten. Zur Zeit des Römischen Reiches befand sich hier - nach Köln - die zweitgrößte römische Stadt in der Provinz Germanien. Heute gibt es hier für Besucher die Antike zum Anfassen.

Autor: DW-TV

Redaktion: Pia Gram

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema