1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx - DIY

Lampe mit Negativen

Wer noch analog fotografiert, hat sicher noch ein paar Negative zu Hause. Euromaxx DIY zeigt wie man aus ihnen einen originellen Blickfang macht. Eine Lampe, bei der man ganz wunderbar in Erinnerungen schwelgen kann.

Video ansehen 01:49

DIY: Lampen aus Negativen

Man braucht:

  • eine eckige Tischlampe aus Glas mit glatter Oberfläche

  • eine LED Birne, die nicht heiß wird.

  • viele Negative

  • einen Kleber namens Modge Podge, den ihr z.B. online bestellen könnt

  • einen Pinsel und

  • eine Unterlage, da der Lack (Modge Podge) stark klebt

Anleitung:

Messt aus, wie lang Eure Negative sein müssen, damit sie auf eine Seite der Lampe passen. Man kann die Streifen horizontal aber auch vertikal kleben. 

Den Modge Podge auf die Lampe auftragen und die Negative festkleben. 

 

Dafür die gelöcherten Stellen übereinander befestigen.

Die überstehenden Enden abschneiden. 

Zwischendurch oder auch erst ganz am Ende mit dem Kleber auch noch über die Negative lackieren.

Die Negative so an allen vier Seiten fixieren.

Die Längskanten mit Tesafilm überkleben, damit die Eckkanten schön geschlossen sind. 

Fertig ist eine ganz individuelle Lampe.

Beim  genauen Hinsehen kann man in alten Erinnerungen schwelgen.

 

 

Tipp:

Für die Beispiellampe wurden ausschließlich bunte Negative genommen, man kann aber auch nur schwarz-weiß Negative nehmen, dann bekommt die Lampe einen anderen Look.

Audio und Video zum Thema