1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Lammkarree Gazzala

Indische Küche ist in Großbritannien sehr beliebt und das Londoner Restaurant Chutney Mary eines der Spitzenrestaurants.

default

30.03.2006 euromaxx a la carte koch gericht: lammkarree gazzala, restaurant: london, chutney mary, koch: rubinath nagarajan

Das Chutney Mary bezieht seine Lebensmittel und Gewürze aus Indien und kocht nach Originalrezepten.

Lammrücken Gazzala

Zutaten:
Lammrücken (pro Person 250 gr.)

Für die Marinade:
2 El Yoghurt
eine Prise gelbes Chilipulver
1/4 Tl Gelbwurzpulver
1 El Pflanzenöl
etwas Salz
1 Schote grüner, gehackter Chili

Alle Zutaten vermischen, den Lammrücken damit einreiben und über
Nacht im Kühlschrank marinieren.

Für die Sauce:
50 ml geklärte Butter
2 Kardamomkapsel
1 Zimtstange
2 Nelken
1 Lorbeerblatt
150 gr geschnittene Zwiebel
1 Stück Ingwer
2-3 Knoblauchzehen
¼ Teelöffel Gelbwurzpulver
2 Schoten grüner Chili, gehackt
1 El geröstete und zerstoßene Koriandersamen
ein bißchen gelbes Chilipulver für mehr Schärfe
50 gr Yoghurt
½ kg Lammknochen
½ lLammfond

Zubereitung der Sauce:
Geklärte Butter erhitzen, Kardamomkapseln, Zimstange, Nelken und das
Lorbeerblatt hinzufügen und eine Minute kochen lassen. Die
geschnittene Zwiebel hinzufügen und auf mittlerer Flamme goldbraun
werden lassen. Ingwer fein hacken, den Knoblauch pressen, dazu geben
und alles drei Minuten kochen lassen. Die Lammknochen in den Gewürzen
anbraten, bis sie hellbraun sind. Jetzt das Gelbwurzpuler, die grünen
Chilischoten, Koriandersamen und gelbes Chili einrühren, weitere drei
Minuten kochen lassen. Den Yoghurt unterheben und wieder drei Minuten
kochen lassen. Jetzt den Lammfond angießen, aufkochen lassen, dann 30
Minuten köcheln lassen, um den Fond auf ein Drittel zu reduzieren. Je
nach Geschmack salzen. Die Sauce passieren und zur Seite stellen.

Zubereitung des Lammrückens
Eine Bratpfanne erhitzen, einen Teelöffel Öl hinzufügen. Das Fleisch
in der heißen Pfanne braten und wenden, bis es von allen Seiten
gleichmäßig gebräunt ist. Jetzt das Lamm in den vorgeheizten Backofen
geben und bei 200 Grad 7-8 Minuten weiterbraten lassen. Dann ist das
Fleisch medium, also innen rosa. Soll das Fleisch gut durchgebaten
sein, vier weitere Minuten braten lassen. Vor dem Aufschneiden das
Fleisch sechs Minuten auf einer Wärmeplatte ruhen lassen oder in
Alufolie eingepackt im Ofen warm halten.

Für den Babyspinat:
200 g Babyspinat
¼ Tl gehackter Knoblauch
eine Prise Kreuzkümmel
5 ml Öl
eine Prise Salz

Zubereitung:
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Kreuzkümmel und gehackten Knoblauch
hinzufügen, eine Minute köcheln lassen, den gewaschenen Spinat
hinzufügen, salzen, eine Minute in der Pfanne erhitzen.
Nicht zu lange kochen lassen, damit der Spinat nicht zu stark
zusammenfällt.

Dazu paßt Basmatireis.

Guten Appetit!

  • Datum 30.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8BC4
  • Datum 30.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8BC4