1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Lamm aus der Lüneburger Heide - Euromaxx a la carte

Für das Lamm aus der Lüneburger Heide verwendet Chefkoch Hans Sobotka Heidschnuckenfleisch. Der Sternekoch ist seit 25 Jahren Küchenchef im Gourmetrestaurant "Endtenfang" im norddeutschen Celle.

Video ansehen 03:40

Das Fleisch und das Gemüse stammen aus der Region, die Gewürze baut Hans Sobotka in einem kleinen Gewürzgarten im Innenhof des Restaurants an. Die Heidschnucke ist eine der bekanntesten regionalen Delikatessen in der Lüneburger Heide. Nur wenige Kilometer vom "Endtenfang" entfernt befindet sich der Heidschnuckenhof Niederohe. Hier kauft Chef-Koch Hans Sobotka sein frisches Heidschnuckenfleisch. Auf dem Hof Niederohe werden die Heidschnucken traditionell in Hütehaltung gehalten, das heißt die Schnucken ziehen jeden Tag gemeinsam mit Bauer Carl W. Kuhlmann vom Hof kilometerweit hinaus in die Heide und kommen nachmittags wieder zurück. Durch die viele Bewegung wird das Fleisch laut des Bauern besonders fettarm und mild. Die Heidschnuckenherde von Carl W. Kuhlmann ist eine der letzten verbliebenen in Deutschland.