1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lage bei VW do Brasil angespannt

Volkswagen hat angesichts des eskalierenden Konflikts um massenhafte Stellenstreichungen in Brasilien bei der Justiz für 11 000 Beschäftigte in drei Fabriken so genannten Kollektivurlaub beantragt. Es handele sich lediglich um eine Präventivmaßnahme, falls die Gespräche mit den Gewerkschaften nicht in den nächsten Tagen zum Erfolg führen sollten, teilten VW-Sprecher Medien zufolge am späten Donnerstagabend (Ortszeit) in Sao Paulo mit. Probleme gibt es laut VW do Brasil vor allem wegen der Aufwertung der Währung Real, die den Export deutlich verteuert.

  • Datum 01.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92FL
  • Datum 01.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92FL