1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fisch und Meeresfrüchte

Lachs in Speck gerollt mit einer Kruste aus Oliven

Das Restaurant "Museum" in Bukarest ist ein absoluter Geheimtipp. Etwas abseits des Stadtzentrums steht der junge Koch Christin Ghimpu hinter dem Herd. Er möchte die rumänische Küche neu definieren.

default

Zutaten:

Lachsfilet 160 g

2 Scheiben Speck

Schwarze Oliven, Olivenöl

Risotto:

Zwiebel, Reis, Weißwein, Sahne, Parmesan, Hühnerbrühe

Petersilienmousse:

Petersilienblätter, Zitrone, Olivenöl, Salz, Schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Olivenkruste:

Die entkernten Oliven mit Olivenöl in den Mixer geben: Solange mixen, bis sie eine dicke Olivenpaste ergeben.

Lachsfilet:

Die Haut und die Gräten vom Lachs entfernen und Streifen von ca. 160g abschneiden. Den Lachsstreifen einrollen, mit Speck umgeben und mit einem Zahnstocher fixieren. Mit der Olivenpaste an der Oberseite bestreichen und den Lachs in den auf 220 Grad vorgeheizten Ofen geben und sechs bis sieben Minuten backen.

Risotto:

Zwiebel in kleine Stücke schneiden, in der Pfanne anbraten, den gekochten Reis dazugeben, mit dem Weißwein ablöschen. Die Hühnerbrühe dazu geben und dünsten. Anschließend die Sahne und den Parmesan dazu geben.

Petersilienmousse:

Frische Petersilienblätter in den Mixer geben, Salz und gemahlenen Pfeffer sowie Olivenöl und Zitronensaft hinzufügen. Solange mixen, bis ein cremiges Mousse entstanden ist.

Den Lachs auf dem Risotto anrichten, mit dem Petersilienmousse garnieren.

13.08.2008 DW-TV Euromaxx a la carte Gericht

Guten Appetit!

Audio und Video zum Thema