1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Lösung für Kirch Media in Sicht

Offenbar sollen nach dem für Mitte Juni erwarteten Insolvenzverfahren nur die Kernteile des zusammengebrochenen Konzerns in eine Auffanglösung übergehen, wie die Wirtschaftszeitung "Handelsblatt" berichtet. Das Sanierungskonzept sieht demzufolge vor, sowohl den Sportsender DSF als auch die Produktionsgesellschaft NDF abzustoßen. Nur wenige lukrative Unternehmensteile sollen Teil der neuen Auffanggesellschaft werden. Deren Kern soll möglichst die Mehrheitsbeteiligung am Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 zusammen mit Kirchs Filmrechtebibliothek werden. Unterdessen steht offenbar die kokurrierende RTL-Gruppe kurz davor, für 200 Millionen US-Dollar Kinohits wie Matrix, Harry Potter, Ocean's Eleven und Herr der Ringe vom Hollywoodstudio Warner Brothers zu kaufen. Dies könnte die Marktposition des Spielfilmsenders ProSieben schwächen.

  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdD
  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdD