1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Lösbare Aufgaben

Der Deutsche Meister VfL Wolfsburg, Rekordmeister Bayern München und auch der VfB Stuttgart haben in der Königsklasse allesamt gute Chancen, die Gruppenphase zu überstehen.

Symbolbild: der Champions-League-Pokal vor der Auslosungstabelle (AP)

Losglück für deutsches Trio

Großaufnahme von Philipp Lahm, der locker über den Platz joggt (dpa)

Mahnt seine Bayern zur Konzentration: Lahm

Das Bundesliga-Trio steht in der Gruppenphase der Champions League vor durchweg lösbaren Aufgaben. Der bei der Auslosung in Monte Carlo gesetzte deutsche Rekordmeister FC Bayern München trifft in der Gruppe A auf Juventus Turin, Girondins Bordeaux und Maccabi Haifa. Die Münchner starten am 15./16. September mit einem Gastspiel in Israel in den Wettbewerb. Da ist gleich hohe Konzentration gefragt, fordert Nationalspieler Philipp Lahm: "Es ist wichtig, mit einem Sieg zu starten. Da ist keine Mannschaft dabei, die man im Vorbeigehen schlägt. Da kann jeder jeden schlagen." In der Vorsaison waren die Münchner im Viertelfinale am späteren Sieger FC Barcelona gescheitert.

Wolfsburg trifft auf ManU

Der nicht gesetzte deutsche Meister VfL Wolfsburg erwischte ebenfalls ein günstiges Los. "Wir werden mit aller Macht versuchen, in die nächste Runde zu kommen. Ich bin auch sicher, dass sich niemand von den Anderen den VfL Wolfsburg Gegner gewünscht hat", geht Trainer Armin Veh das Unternehmen forsch an. Die "Wölfe" bekommen es in der Gruppe B der europäischen Königsklasse mit dem letztjährigen Finalisten Manchester United, ZSKA Moskau und Besiktas Istanbul zu tun.

"Respekt aber keine Angst"

Stuttgarts Trainer Markus Babbel zeigt die Richtugn an (AP)

Will in der Königsklasse überwintern: Babbel

Der VfB Stuttgart, der sich in der Qualifikation gegen den FC Timisoara einen Platz im Konzert der Großen erkämpfte, muss sich in der Gruppe G mit dem FC Sevilla, den Glasgow Rangers und dem rumänischen Club Unirea Urziceni auseinandersetzen. Trainer Markus Babbel freut sich auf die Herausforderungen: "Dafür haben wir die gesamte Rückrunde der vergangenen Saison gekämpft. Wir haben Respekt aber keine Angst vor den Gegnern und werden alles daran setzen, in der Champions League zu überwintern."

Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe garantiert

Die beiden Ersten jeder Staffel qualifizieren sich für das Achtelfinale. Das Endspiel findet am 22. Mai kommenden Jahres im Santiago Bernabeu-Stadion von Madrid statt.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) rechnet für die Saison 2009/10 aus der kommerziellen Vermarktung der Königsklasse mit Brutto-Erlösen von rund 1,09 Milliarden Euro. Dem Bundesliga-Trio sind ebenso wie den weiteren 29 qualifizierten Clubs Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe garantiert.

Gruppe A
Bayern München
Juventus Turin
Girondins Bordeaux
Maccabi Haifa

Gruppe B
Manchester United
ZSKA Moskau
Besiktas Istanbul
VfL Wolfsburg

Gruppe C
AC Mailand
Real Madrid
Olympique Marseille
FC Zürich

Gruppe D
FC Chelsea
FC Porto
Atlético Madrid
APOEL Nikosia

Gruppe E
FC Liverpool
Olympique Lyon
AC Florenz
VSC Debrecen

Gruppe F
FC Barcelona
Inter Mailand
Dynamo Kiew
Rubin Kasan

Gruppe G
FC Sevilla
Glasgow Rangers
VfB Stuttgart
Unirea Urziceni

Gruppe H
FC Arsenal
AZ Alkmaar
Olympiakos Piräus
Standard Lüttich

(bw/ab/sid/dpa)

Die Redaktion empfiehlt