1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Löcher im Staatssäckel

Die Steuereinnahmen der öffentlichen Haushalte in Deutschland werden im laufenden und im kommenden Jahr voraussichtlich um insgesamt rund 29,6 Milliarden Euro niedriger ausfallen als bislang veranschlagt. Dies teilte das Bundesfinanzministerium am Donnerstag in Berlin als Ergebnis der Beratungen des Arbeitskreises Steuerschätzung mit.

Im Jahr 2002 müssen Bund, Länder und Kommunen demnach Steuerausfälle von 11,7 Milliarden Euro verkraften, im Jahr 2003 Ausfälle von 17,9 Milliarden Euro. Vergleichsbasis sind jeweils die Ergebnisse der Steuerschätzung vom November vergangenen Jahres.