1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Längstes Gedicht der Stadtgeschichte

Zu einem Rekordversuch um "das längste Gedicht der Stadtgeschichte" hat die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in Weimar aufgerufen. Bei der Aktion am 30. April sollen alle Einwohner ihren persönlichen Vierzeiler zum Thema "Willkommen zu Hause" auf eine große Papierrolle schreiben, teilte die Kirchgemeinde am Freitag mit. Anschließend werde das gesamte Werk beim Maifeuer vorgetragen. Zu der Aktion werde "jeder Weimarer" gebraucht, hieß es weiter.