1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Länger arbeiten

Bei Neueinstellungen oder einem Arbeitsplatzwechsel müssen die Arbeiter und Angestellten des Landes Baden-Württemberg ab 1. Mai 41 Wochenstunden arbeiten. Ministerpräsident Erwin Teufel sagte nach einer Kabinettsitzung am Dienstag in Stuttgart, die Arbeitszeitverlängerung im öffentlichen Dienst solle zur Personalreduzierung genutzt werden. 250 Stellen könnten jährlich gestrichen werden. Das soll nach Berechnungen des Finanzministeriums 7,5 Millionen Euro Ersparnis jährlich bringen.

  • Datum 20.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4vpY
  • Datum 20.04.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4vpY