1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

60 Jahre Goethe-Institut

Kyoto: Nach Japan - trotz Fukushima

Absagen oder hinfahren? Nach der Katastrophe von Fukushima war sich die Autorin Lucy Fricke lange unsicher, ob sie ihr Stipendium in Kyoto antreten soll.

Doch dann sagte sie zu und ist nun der erste Gast in der neuen Künstlervilla Kamogawa des Goethe-Instituts. Drei Monate hat sie Zeit, um sich auf ihr neues Buch-Projekt zu konzentrieren. Eigentlich sollte es ein Manga werden. Doch kurz nach ihrer Ankunft sattelte sie um und schreibt jetzt einen Roman über eine deutsche Geräuschemacherin. Wir begleiten Lucy Fricke bei ihren Streifzügen durch Kyoto.

Audio und Video zum Thema