1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kurzfilmfestival mit Satire und Computervideos

Mit Filmen von Finnland bis Burkina Faso und dem Schwerpunkt Benelux-Länder präsentiert sich das 18. Internationale Kurzfilmfestival Hamburg. Vom 8. bis 15. Juni werden die besten 350 Beiträge von rund 3000 Einsendungen aus 80 Ländern gezeigt, wie die Festivalleitung am Dienstag in der Hansestadt mitteilte.

Neben dem KinderFilmFestival gibt es unter anderen die Wettbewerbe "NoBudget", am Computer hergestellte Leinwandschocker (BitfilmFestival) und die Drei-Minuten-Filme (Flotter Dreier), in diesem Jahr zum Thema "Durst", zu sehen. Gezeigt werden auch alte Satirefilme aus der DDR.

Im vergangenen Jahr kamen 14 500 Festivalbesucher nach Hamburg.

WWW-Links

  • Datum 28.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MKe
  • Datum 28.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MKe