1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kupfer-Streik beendet

Die Arbeiter der weltgrößten privaten Kupfermine Escondida im Norden Chiles haben am Donnerstag entschieden, ihren Streik nach einer Einigung mit der Unternehmensleitung zu beenden. Die rund 2000 Arbeiter der Tagebaumine erhalten damit fünf Prozent mehr Lohn sowie eine Einmalzahlung von umgerechnet etwa 13 000 Euro. Diesen Kompromiss hatten beide Seiten in der Nacht zuvor erzielt. Die Kupfermine in der Atacama-Wüste wird von dem britisch- australischen Konsortium BHP Billiton kontrolliert. Der Produktionsausfall der Mine, aus der acht Prozent der Weltkupferförderung kommen, hatte die ohnehin hohen Preise für das rote Metall an den internationalen Märkten noch weiter in die Höhe getrieben.

  • Datum 01.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92FM
  • Datum 01.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92FM