1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kunstwerke im Millionenwert vom Auto geflogen

Zwei Gemälde zeitgenössischer Künstler im Millionenwert flogen in Australien von einem Dachgepäckträger. Der Sammler Gordon Syron kaufte die Bilder in einer Galerie in Sydney, legte sie verpackt auf den Dachgepäckträger seines Autos und vergaß, sie festzuschnallen. Zu Hause konfrontiert mit dem leeren Dachgepäckträger, erkannte Syron sein Versäumnis.

Aber der Sammler hatte Glück im Unglück. Das erste Bild wurde von einem Passanten bei der Polizei abgegeben. Auch das zweite Bild gab jemand ab, nachdem er im Fernsehen einen Bericht über den Vorfall gesehen hatte. Der Finder habe das Gemälde mit nach Hause genommen, berichtete Syron am Sonntag. "Er hat es gar nicht richtig angeguckt. Aber ich denke, der Rahmen hat ihm gefallen." Nach dem Anruf, dass auch das zweite Bild wieder da sei, habe er sein Glück gar nicht fassen können, sagte Syron. Für die beiden Bilder hatte er 1,5 Millionen australische Dollar gezahlt (892.215 Euro).

  • Datum 10.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/96PV
  • Datum 10.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/96PV