1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kunstpreis für einen Toten

Der im Juni gestorbene Kölner Maler Raimund Girke
ist am Dienstag in Hannover posthum mit dem mit 15 000 Euro dotierten Niedersächsischen Kunstpreis ausgezeichnet worden. Die Witwe des Künstlers habe die Urkunde entgegen genommen, teilte das Kultusministerium mit. Den ebenfalls mit 15 000 Euro ausgestatteten Musikpreis erhielt das hannoversche Ensemble "Musica Alta Ripa". In beiden Fällen sei das Gesamtwerk der Preisträger gewürdigt worden, hieß es.
  • Datum 24.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2hI7
  • Datum 24.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2hI7