1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kunst global

Die Documenta gilt als die weltweit wichtigste Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Alle fünf Jahre trifft sich die internationale Kunstszene in Kassel. DW-WORLD blickt zurück auf die Documenta11 (8. 6. bis 15.9.2002).

default

Die documenta gilt als die weltweit wichtigste und älteste Ausstellung zeitgenössischer Kunst.

118 Künstler waren auf der Documenta11 vertreten. Gezeigt wurde die ganze Bandbreite künstlerischen Schaffens: Malerei, Zeichnung, Bildhauerei, Skulptur, Installation, Fotografie, Film, Video, neue Medien, Architektur und auch Internet-Kunst. Viele der in Kassel ausgestellten Werke wurden extra für diese documenta geschaffen.

Die "Weltschau der Kunst" besteht aus fünf thematischen Diskussionsforen - den so genannten Plattformen -, von denen vier bereits stattgefunden haben. Die fünfte und letzte Plattform ist die eigentliche Ausstellung in Kassel. Vom 8. Juni bis 15. September 2002 waren die Projekte und Werke zu sehen.

Exponate, Experten und Extravagantes der Documenta11 bei DW-WORLD.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links