1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kulturschock

Kulturschock mal ganz anders: "wundervolle, sympathische und lächelnde" Menschen.

Dass ein „Kulturschock“ gar nicht zwingend negativ konnotiert sein muss, zeigen die Erfahrungen des jungen Mexikaners Damian.

Global Impressions/Weltgeschichten/Kulturschock/Damian Cardenas. Copyright: privat +++die gezeigten Nutzer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Bilder im Rahmen der My DW Global Impressions veröffentlicht werden+++ +++Nur für My DW zu verwenden+++ via Sarah Daman, DW Kundenservice

My DW Damian Cardenas

Für einen Sprachkurs nach Deutschland gekommen, lernte er München von seinen schönsten Seiten kennen. In Erinnerung blieben ihm vor allem die „wundervollen, sympathischen und lächelnden Einwohner Münchens“.

Eine großartige Reise
"Für einen Deutschkurs kam ich im Juli nach München. Meine Reise war so großartig! Ich traf jede Menge Menschen aus aller Welt und wohnte bei einer Gastmutter, wo ich mein Zimmer mit einem weiteren Austauschschüler teilte."

Geschichte live erleben und nette Menschen treffen
Während meines Aufenthalts lernte ich viel über Deutschland und seine Geschichte. Ich besuchte die KZ-Gedenkstätte Dachau, ebenso wie das legendäre Schloss Neuschwanstein und das Naturdenkmal Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen.
Als Erinnerung bleiben mir zahlreiche Videos und Fotos von meinen neugewonnenen Freunden und den wundervollen, sympathischen und lächelnden Einwohnern Münchens.

Baldige Rückkehr geplant
"Ich habe meine Reise nach Deutschland wirklich genossen und werde im Winter für einen weiteren Deutschkurs zurückkehren. Denn ich möchte ein Studium der Anthropologie an der Ludwig-Maximilian-Universität in München beginnen.“

Die Redaktion empfiehlt