1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kulturhauptstadt Europas - Kultur für alle!

Maribor in Slowenien und Guimarães in Portugal sind 2012 die Kulturhaupstädte der EU. Wir besuchen beide und stellen die Programme vor +++ Der Bundespräsident und die Medien: Wir sprechen mit Journalist Michael Naumann.

Logo der Europäischen Kulturhauptstadt 2012 Maribor in Slowenien (Foto: Maribor 2012)

Seit 1985 vergibt die Europäische Union jedes Jahr den Titel "Kulturhauptstadt Europas" an zwei Städte. Darunter waren bereits Athen, Berlin, Weimar und Essen, Tallin und Istanbul. 2012 freuen sich Maribor in Slowenien und Guimarães in Portugal. Sie hoffen auf mehr Aufmerksamkeit und viele Besucher, die mehr in die Stadt bringen. Unsere Reporter Cornelia Rabitz und Bernd Riegert stellen die beiden Städte vor.

Stadt im Aufbruch

Guimarães im Norden Portugals ist eine kleine und eher unbekannte Stadt. Sie hat allerdings eine lange Geschichte und einen historischen Stadtkern, der UNESCO-Weltkulturerbe ist. Die Verantwortlichen des Projektes "Kulturhauptstadt Europas 2012" setzen auf Nachhaltigkeit und nicht auf schillernde Spektakel. Die Bevölkerung soll nach 2012 von den Kultureinrichtungen profitieren können. Offizielle Eröffnung ist am 21. Januar.

Wiederbelebung des Stadtgefühls

Maribor im östlichen Slowenien liegt am Fuße der Alpen - nicht weit von Kroatien und Österreich entfernt. Es bietet eine Altstadt mit Bauten aus der Renaissance und wunderschönen Plätzen. Im Stadtbild dominieren jedoch Wohnsiedlungen und Einkaufparks. Die Macher des Kulturhauptstadtjahres wollen den Einwohnern Kultur wieder näher bringen und damit auch das "Stadtgefühl" wiederbeleben.

Wulff und die Medien

Bundespräsident Christian Wulff hat versucht einen für ihn unangenehmen Bericht über die Finanzierung seines Einfamilienhauses zu stoppen. Wir sprechen mit Michael Naumann darüber, ob Wulff mit seinen Drohgebärden in die Pressefreiheit eingegriffen hat. Naumann war Kulturstaatsminister und Spitzenkandidat der SPD um die Bürgerschaftswahl in Hamburg, aber auch Herausgeber der Wochenzeitung "Die Zeit". Heute ist er Chefredakteur des Kulturmagazins "Cicero".

Moderation und Redaktion: Conny Paul

Audio und Video zum Thema