1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur.21

Kultur.21 - Das Kulturmagazin | 4.03.2017

Dieser Mann schießt keine Fotos, er erschafft Bilder. Wolfgang Tillmans ist einer der aufregendsten Künstler der Gegenwart. Die Tate Modern feiert ihn nun mit einer großen Werkschau. Und Kultur.21 mit einem Spezial.

Er fotografierte wilde Technopartys und filigranes Papier. Den Sound der Subkultur kennt er genauso wie die Stille unter einem Nachthimmel. Poetische Stillleben, politische Collagen, Porträts - Wolfgang Tillmans überschreitet Grenzen und Genres. Ein detailversessener Beobachter! Der gebürtige Remscheider war der erste Deutsche, der mit dem renommierten Turner-Preis ausgezeichnet wurde. Ein Künstler, der die Gegenwart fest im Blick hat und sich gegen den Brexit engagierte. Jetzt widmet ihm die Tate Modern in London eine große Ausstellung. Doch wie entstehen Tillmans Bildwelten? Was treibt diesen Mann um? Kultur.21 sprach mit ihm über Ruhm, Rausch und den Rechtsruck in Europa.