1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Kulissenzauber - Wie der Siemensstand für die Hannover-Messe entsteht

Auf 3000 Quadratmeter präsentiert sich Siemens auf der diesjährigen Hannover-Messe unter dem Motto "Industrie 4.0", die vernetzte, autonom arbeitende Fabrik. Wie viel der Stand kostet, darüber herrscht Stillschweigen. Die Berliner Werbeagentur Triad hat den Stand entworfen und baut ihn auf.

Video ansehen 04:28

Architekten, Planer, Medien-Designer - ein gutes halbes Jahr sind die Mitarbeiter von Triad mit der Konzeption und Planung des Siemens-Messestandes beschäftigt gewesen. Die letzten Tage vor der Messeeröffnung sind Stress pur: Die Stahlkonstruktion der Wände steht, nun sollen die Displays und die LED-Flächen installiert werden. Im "Future Forum" entsteht das Herzstück des Standes: das Modell einer Produktionsstraße von morgen. Damit will Siemens sein Zukunftskonzept "Industrie 4.0" präsentieren. Triad muss zeigen, wie intelligente Maschinen künftig miteinander sprechen und so von einander lernen können. Doch die Berliner Messebauer wissen: nur Technik reicht nicht! Sie haben sich einen besonderen Showact einfallen lassen. Grit Hofmann war bei den Vorbereitungen dabei.