1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Kulinarisches Kino auf der Berlinale

Der italienische Regisseur Stefano Sardo erzählt im Dokumentarfilm "Slow Food Story" von den Meilensteinen der internationalen Slow-Food-Bewegung auf dem Weg zu internationaler Bedeutung.

Video ansehen 04:25

Vor 25 Jahren gründeten der Italiener Carlo Petrini und seine Freunde die Slow-Food-Organisation "Arcigola". Diese war als eine Art Anti-Fast-Food-Bewegung gedacht. Mittlerweile ist die Slow-Food-Bewegung eine internationale Vereinigung mit rund 100.000 Mitgliedern, die aus mehr als 150 Ländern kommen. Der 70-minütige Dokumentarfilm von Stefano Sardo feierte auf der diesjährigen Berlinale Weltpremiere. Nach der Präsentation servierte Zwei-Sterne-Koch Hendrik Otto ein Menü, das von dem Film "Slow Food Story" inspiriert ist.