1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Kuh-Aktien und Eier-Zinsen - Alternative Geldanlagen

Zur Finanzierung seines neuen Hühnerstalls hat sich Landwirt Michael Friedinger eine ungewöhnliche Methode ausgedacht. Er gibt seine eigene "Aktien" heraus und beteiligt seine Eierkunden an den Baukosten. Für eine 500 Euro Beteiligung gibt es eine Rendite von rund 4 Prozent. Der Anteilseigner bekommt 20 Euro in bar ausgezahlt oder hat Anspruch auf einen Naturalzins, zum Beispiel 60 Eier pro Jahr.

Video ansehen 03:59

Rund 600 Hühner haben in dem neuen Stallgebäude Platz. Die Tiere werden artgerecht gehalten. Sie haben genug Platz und können jederzeit nach draußen auf eine Wiese. Rund 50 Anleger haben sich an dem Hühnerstall beteiligt, der mit mehr als 100 000 Euro zu Buche schlägt. In Zeiten von Euro- und Finanzkrise suchen immer mehr Anleger nach beständigen und langfristigen Werten. Das Projekt Hühnerstall ist so erfolgreich, dass Biobauer Michael Friedinger schon das nächste Projekt plant. Der Kuhstall soll erweitert werden. Die Anleger stehen bereits Schlange.