1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Kugel verletzt Kraftsport-Kandidaten

Japanische Unterhaltungssendungen im Fernsehen können geradezu halbsbrecherisch sein: Während einer beliebten Kraftsport-Sendung namens "Kinniku banzuke" (Rangliste der Muskeln) des TV-Senders TBS erlitten Medienberichten vom Dienstag zufolge zwei Kandidaten schwere Verletzungen beim Hantieren mit einer riesigen Kugel. Wie die Boulevardzeitung "Sankei Sports" berichtete, verletzte sich am Wochenende ein Student am Nacken, als er bei der Übung "Rock Attack" eine aus 2 Meter Höhe herabrollende 47 Kilogramm schwere Kugel mit einem Durchmesser von 1,8 Metern auffangen sollte.

Ein anderer Student erlitt ebenfalls schwere Nackenverletzungen, als er auf der Kugel eine 1,4 Meter tiefe Rinne entlang balancieren sollte und dabei herabstürzte. Nach Angaben des Fernsehsenders sei die Studioeinrichtung zuvor mehrfach getestet worden. Nach dem Vorbild der beliebten Sendung, bei der auch bekannte TV-Prominente gegeneinander antreten, wurde kürzlich auch ein Computerspiel entwickelt.

  • Datum 07.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/29tO
  • Datum 07.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/29tO