1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Kuba gehen die Spieler aus

Nach "Flasche leer" jetzt volle Pulle für Red Bull, 'desertierende' Fußballer von der Karibik-Insel, Boom in der Bundesliga hält an, Jagd auf Diego und: das Runde muss aufs Eckige.

default

Im Spiel gegen die USA waren die Kubaner noch komplett

Der kubanische Fußball-Bund (ACF) hat am Donnerstag bestätigt, dass mindestens sieben Spieler der Nationalmannschaft in den USA "desertiert" sind. Einen Tag nach ihrem 1:1-Unentschieden gegen die USA beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Peking waren die Spieler der kubanischen U 23-Nationalmannschaft vermisst worden. Die Kubaner wollen in dem Wettbewerb bleiben, obwohl sie nur mit 18 Akteuren angereist waren. "Laut den Regeln dürfen wir spielen, solange wir bis zu sieben Spieler haben", sagte der Generalsekretär des ACF, Antonio Garcés. Bei dem Turnier spielen neben Kuba und den USA auch Honduras und Panama um die Olympia-Qualifikation.

Nerlinger wird Teammanager bei Bayern

Jürgen Klinsmann treibt die Personalplanungen für seine erste Saison als Trainer des FC Bayern München voran.Nach Co-Trainer Martin Vasquez will der künftige Coach von Rekordmeister Bayern München mit seinem früheren Mitspieler Christian Nerlinger als Teammanager mit ins Boot holen. Der frühere Bayern-Profi bestätigte heute in mehreren Medien eine Meldung des Fachmagazins "kicker". Nerlinger soll zur kommenden Saison diese neu geschaffene Position besetzen und damit auch Manager Uli Hoeneß entlasten.

Bundesliga boomt

Einen Rekord-Ertrag von 1,75 Milliarden Euro haben Deutschlands Profiklubs in der Saison 2006/2007 erwirtschaftet. Das geht aus dem Bundesliga Report 2008 hervor, den die Deutsche Fußball Liga am Donnerstag in ihrer Zentrale in Frankfurt/Main vorgestellt hat. Demnach steigerten die 36 Klubs der ersten und zweiten Liga in der Saison 2006/07 ihre Erträge im Vergleich zur vorigen Spielzeit um 15 Prozent. Zudem schrieben alle Erstligisten schwarze Zahlen.

Red Bull holt Adriaanse

Der Niederländer Co Adriaanse wird zur kommenden Saison neuer Trainer beim österreichischen Meister Red Bull Salzburg und damit Nachfolger des scheidenden Giovanni Trapattoni. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt. Trapattoni übernimmt ab Sommer die irische Nationalmannschaft.

Jagd auf Diego

Fußball Bundesliga Werder Bremen - VfB Stuttgart Diego

Noch jubelt er für Werder Bremen: Diego

Die Liste der potenziellen Interessenten für Mittelfeldspieler Diego vom Bundesligisten Werder Bremen wird immer länger. Nach Spekulationen über einen Wechsel des Brasilianers zum englischen Spitzenklub FC Chelsea hat einem Bericht der spanischen Sporttageszeitung AS zufolge auch Atletico Madrid ein Auge auf den 23-Jährigen geworfen.

Das Runde muss aufs Eckige!

Die österreichische Post will jetzt mit einer ganz besonderen Briefmarke die Lust auf die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land fördern. Sie brachte eine runde, selbstklebende Briefmarke heraus, die aus dem selben Polyurethan-Material besteht wie der offizielle EM-Fußball. Nach Angaben der Nachrichtenagentur APA vom Donnerstag war die Produktion der Marke, die einen Nennwert von 3,75 Euro hat, nicht nur schwierig, sondern auch rund 20 Mal teurer als eine gewöhnliche Briefmarke. Die Auflage beträgt nur 490.000 Stück.

Spruch des Tages

"Sie ziehen doch auch lieber Ihren ersten Anzug an, oder?" (Bayern Münchens Mittelfeldspieler Mark van Bommel auf die Frage, warum der 'zweite Anzug' gegen Anderlecht nicht richtig saß) (wga)

Audio und Video zum Thema