1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reisen und Genießen

Kroatische Inselhüpfer

Wie ein Aktiv-Urlaub in Kroatien aussehen kann, wie Touristen mit ihren Reisen auch einen sozialen Beitrag leisten können und warum die Niederländer auf ihre Aalbrötchen stolz sind – diese Themen und mehr in der Sendung

Hafen in Istrien

Kroatien läd zu einer Entdeckungsreise ein

Touristen können in Kroatien faul am Strand in der Sonne liegen, mit dem Rad oder zu Fuß durch das gebirgige Landesinnere wandern oder von Insel zu Insel hüpfen. Denn vor der Küste des Landes liegen hunderte von Inseln. Auch in der Kvarner Bucht an der nordöstlichen Adria können zahlreiche Inseln mit Motorsegler, Fahrrad und Wanderstiefeln entdeckt werden. Eva Frizlaff war für Fokus Europa bei einer Tour über die Inseln dabei.

Weitere Themen der Sendung am 15.05.2009 um 21.15 UTC (Erstausstrahlung):

Nachhaltiges Reisen klingt ein wenig dröge, aber hinter diesem Begriff stehen aufregende Urlaube: Robbenbabys auf Helgoland besuchen, bei einem Hilfsprojekt in Botswana selbst mit anpacken oder mit Indianern gemeinsam eine Schule aufbauen. Immer geht es darum, einen sozialen oder ökologischen Beitrag zu leisen. Ina Kaifi berichtet über die Möglichkeiten, schöne Ferien zu verbringen und dabei etwas Gutes zu tun.

Das niederländische Harderwijk ist bekannt für seine Gewässer, Wälder und Aale. Denn die Hansestadt Provinz Gelderland ist das Zentrum des Aalfangs - und dieser Fisch ist neben dem holländischen Käse eine der Spezialitäten des Landes. Kerstin Schweighöfer hat für Fokus Europa mit den Niederländern über die kulinarische Köstlichkeit gesprochen.

Audio und Video zum Thema