1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Kroatiens Coach Baric hört auf

Otto Baric wird seine Tätigkeit als Cheftrainer der kroatischen Fußbal-Nationalmannschaft nicht fortsetzen. Das erklärte der 71-Jährige Österreicher nach der 2:4 (1:2)-Niederlage gegen England und dem Scheitern in der Vorrunde bei der Europameisterschaft in Portugal gegenüber österreichischen Journalisten. "Das war heute mein letztes Spiel als Nationaltrainer von Kroatien, es ist vorbei", meinte Baric, dessen Vertrag nach der Europameisterschaft ausläuft. Der Verband hatte in Erwägung gezogen, den Kontrakt mit "Otto Maximal" zu verlängern.

Der frühere Coach des VfB Stuttgart hat in Kroatien Probleme mit den Medien und seinem Vorgänger Miroslav Blazevic. Der Erfolgstrainer, der mit den Kroaten bei der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich den dritten Platz belegt und Deutschland im Viertelfinale mit 3:0 ausgeschaltet hatte, hatte Baric nach dem 0:0 im EM-Auftaktspiel gegen die Schweiz als Kommentator des Fernsehsenders TV Nova heftig kritisiert. Baric will als Trainer in Österreich weiterarbeiten.