1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

WM XXL

Kroatien

In den europäischen Fußball-Ligen spielen viele kroatische Fußballer. Im Sport hat das Land also das geschafft, was politisch auch an erster Stelle steht: Der Beitritt zur Europäischen Union.

default

Perspektive: Mitspielen in Europa

Auch wenn das Land allmählich ins WM-Fieber kommt. Die Bevölkerung verliert dabei nicht die langfristige politische Perspektive für Kroatien aus dem Blick. Und die lautet: Beitritt zur Europäischen Union. Bereits im kommenden Jahr sollen Rumänien und Bulgarien beitreten. Und Kroatien möchte auch nicht mehr lange außen vor bleiben. Vielleicht kann da der Fussball ein wenig helfen. Denn der Sport hinterlässt auf dem schwierigen Weg in die EU seine Spuren.

Teure Tickets heiß begehrt

Die Fußballweltmeisterschaft in Deutschland rückt immer näher. Und manche Fans sind bereit, für die begehrten Tickets viel Geld auszugeben. Aber das ist leichter gesagt als getan. Kroatien ist ein vergleichsweise armes Land in Europa, und ein Ticket zu kaufen, ist für viele Fußballbegeisterte unmöglich. Dennoch: Die Fans aus Kroatien werden zahlreich nach Deutschland kommen, mit oder ohne WM-Ticket. Schließlich wollen sie an der großen WM-Party teilhaben.

Fußball in der Literatur

In Kroatien hat der Fußball eine lange Tradition. Der kroatische Schriftsteller Jurica Pavicic hat einen Roman geschrieben über die Mythologie des Vereinsfußballs in Kroatien.

In der Qualifikation ungeschlagen

Zum dritten Mal nimmt Kroatien an Weltmeisterschaften teil, ein beachtlicher Erfolg für das noch junge Land. Den Höhepunkt erlebten die Kroaten 1998 in Frankreich, und der war gleichzeitig der Tiefpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Kroatien gewann 3:0 gegen Deutschland und zog in das Halbfinale ein.

  • Datum 20.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Hjw
  • Datum 20.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8Hjw