1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Kritik aus Afghanistan - Die internationale Schutztruppe nennt die Veröffentlichung von Geheimdokumenten verantwortungslos

Der internationale Einsatz in Afghanistan ist schwieriger und brutaler als bisher bekannt - das zeigen die Militärberichte, die das Internet-Portal Wikileaks Anfang der Woche öffentlich gemacht hat. Die Aufregung in den USA und Europa war groß - zum Ärger über das Leck im Geheimdienstapparat kam die Sorge, dass sich die Taliban nun erst recht zu Anschlägen ermutigt sehen könnten. Jetzt ließ sich die internationale Schutztruppe ISAF befragen, auf ungewöhnlichem Wege.

Video ansehen 01:32