1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Krisenspuren auch bei der Lufthansa

Auch die Deutsche Lufthansa hat im Krisenjahr 2009 Federn gelassen: Weniger Fluggäste und weniger Fracht, so die Bilanz der größten deutschen Fluggesellschaft. 55,6 Millionen Passagiere bedeutete ein Minus von 2,6 Prozent zum Vorjahr, wie der Konzern am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Konzernweit verbuchte die Lufthansa dank der Übernahme von Austrian Airlines und der britischen BMI einen Zuwachs von 8,5 Prozent auf 76,5 Millionen Fluggäste. Die Frachtsparte Lufthansa Cargo transportierte rund 1,5 Millionen Tonnen Fracht - das sind 10,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.