1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Krisensitzung in Athen

Der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou hat für Mittwoch ein Krisentreffen der Regierung angekündigt. Bei der Kabinettssitzung müssten "Entscheidungen zur Wirtschaft getroffen werden", teilte das Büro von Papandreou am Montagabend nur wenige Stunden nach einem Besuch von EU-Wirtschaftskommissar Olli Rehn mit. Bereits am Dienstagnachmittag werde Papandreou die Abgeordneten seiner Pasok-Partei zu Beratungen treffen. Weitere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt. Rehn hatte das Mittelmeerland am Montag zu weiteren Sparmaßnahmen aufgefordert. Kein Mitglied der Eurozone könne auf Dauer über seine Verhältnisse leben. Mitte März muss Griechenland der EU einen ersten Zwischenbericht zum Abbau seines Staatsdefizits vorlegen.