1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Kriegserklärung an die Spekulanten

Es ist nichts weniger als eine Kriegserklärung an die Spekulanten: von einem "Generalangriff" auf den Euro ist die Rede, von einer "Generalmobilmachung" der Staaten. Heute befindet sich sozusagen der international besetzte Feldherrenhügel im deutschen Finanzministerium: Finanzminister und -experten, IWF und Weltbank beraten über Instrumente, um den Zockern langfristig das Handwerk zu legen. Wie das in der Londoner City ankommt, dem wichtigsten Finanzmarkt Europas, und was Vertreter der neuen britischen Regierung wie Greg Hands darüber denken - dazu haben wir gleich eine Reportage für Sie. EU und IWF jedenfalls wollen jetzt hart durchgreifen, denn der 750-Milliarden-Euro-Panzer, den sie um überschuldete Euro-Staaten gelegt haben, kann Angriffe nur eine Zeitlang abwehren. Deshalb geht es jetzt ans Eingemachte, ((an die hochspekulativen und damit hochgefährlichen Finanzprodukte)), und das - ist tierisch anstrengend.

Video ansehen 04:34