1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kriegsangst schwächt Dollar weiter

Angesichts eines verschärften Tons der USA im Konflikt mit Irak hat der Dollar am Mittwoch in Fernost weiter an Wert eingebüßt. Der Euro setzte damit seinen Aufwärtstrend zum Dollar fort. Wegen der wachsenden Angst vor einem Krieg nehme die Gemeinschaftswährung zunehmend die Rolle eines sicheren Anlagehafens ein, sagten Händler. Im japanischen Nachmittagshandel stieg der Euro auf 1,07-29 Dollar nach 1,07-23 Dollar zu Handelsschluss in New York. Zeitweise kletterte die Gemeinschaftswährung auf ein neues Dreijahreshoch von 1,0744 Dollar. Zum Yen blieb der Dollar-Kurs hingegen weitgehend unverändert beim Vortagesschluss von 118,13 Yen.

  • Datum 22.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3C8M
  • Datum 22.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3C8M