1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Kriegsangst lässt Ölpreis steigen

Der Ölpreis ist wegen der massiven Kriegsvorbereitung der
US-Streitkräfte in der Golfregion und des anhaltenden Streiks in der Ölindustrie Venezuelas auf ein neues Jahreshoch gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Freitagmittag in London 30,51 Dollar. Das bisherige Jahreshoch lag bei 30,38 Dollar.

  • Datum 30.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/32Y7
  • Datum 30.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/32Y7