1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Krieg im Internet

Aktivisten der Gruppe „Anonymous“ kämpfen im Internet gegen den IS. Sie blockieren Webseiten und veröffentlichen Namen von Sympathisanten. Nach den Anschlägen in Paris haben sie der Terrormiliz den Krieg erklärt.

Audio anhören 02:34

Krieg im Internet – das Top-Thema als MP3

Nur wenige Stunden nach den Anschlägen von Paris stellte „Anonymous“ ein Video ins Internet: „Wir bereiten die größte Operation gegen euch vor, die es je gab. Stellt euch auf massive Cyber-Attacken ein. Der Krieg ist erklärt.“ Das Video wurde innerhalb kürzester Zeit viele Millionen Mal angeschaut. Es ist natürlich kein richtiger Krieg, sondern ein Krieg im Netz.

Anonymous hat den Kampf gegen die Terroristen schon nach den Attentaten auf „Charlie Hebdo“ begonnen. Die Aktivisten haben in den vergangenen neun Monaten 149 Webseiten mit Verbindungen zum IS und 5900 Propaganda-Videos der Terrormiliz blockiert, sagen sie. Erst vor kurzem veröffentlichten sie eine Liste mit fast 1000 Twitter-Accounts von IS-Sympathisanten.

Der Islamische Staat nimmt die Drohungen ernst, denn die Kommunikation über das Internet ist ein wichtiger Teil seines Kampfes. Hier sucht er neue Kämpfer und zeigt Propaganda-Videos. Oft verbreitet der IS auch Terrornachrichten über Twitter. Jetzt hat er seinen Leuten im Netz erklärt, was man tun soll, um nicht entdeckt zu werden.

Ob Anonymous mit seinem Kampf im Netz viel Erfolg haben wird, ist noch nicht klar. Doch mit der Blockade von Twitter-Accounts und Webseiten kann man den Krieg gegen den Islamischen Staat nicht gewinnen. Das wissen auch die Anonymous-Aktivisten. Der Sinn des Internet-Kriegs liegt im Widerstand gegen die IS-Kämpfer: „Sie müssen wissen, dass die Menschen diesen Mist nicht einfach so hinnehmen."


Glossar

Anonymous (nur Singular, aus dem Englischen) – der Name einer Gruppe von Menschen, die politische Absichten im Internet verfolgt

Aktivist, -en/ Aktivist, -innen – eine Person, die politisch aktiv ist

IS (m., nur Singular) – kurz für: Islamischer Staat: eine religiöse, terroristische Organisation, die vor allem in Syrien und im Irak mit Gewalt für einen Gottesstaat kämpft

etwas blockieren – etwas mit Absicht verhindern (Substantiv: Blockade)

Webseite, -n (f.) – eine Seite im Internet

Sympathisant, -en/Sympathisantin, -nen – jemand, der die Ziele einer politischen oder religiösen Gruppe gut findet, sie aber nicht aktiv unterstützt

Anschlag, -e (m.) – hier: ein gewaltsamer Angriff gegen andere Menschen, → Attentat

Terrormiliz, -en (f.) – hier. die Kämpfer des → IS

jdn. den Krieg erklären – jdn. sagen, dass man im Krieg mit ihm ist

Operation, -en (f.) – hier: ein militärischer Einsatz

sich ein|stellen auf – sich auf etwas vorbereiten

Cyber-Attacke, -en (f.) – hier: ein Angriff im Internet auf Ziele im Internet

Terrorist,-en/ Terroristin, -nen - jemand, der mit Gewalt für etwas kämpft

Attentat, -e (n.) – hier: der Mord aus politischen und religiösen Gründen

Propaganda (f., nur Singular) – die Verbreitung politischer oder religiöser Ideen, um andere Menschen zu beeinflussen

Twitter-Account, -s (m., aus dem Englischen) – ein Zugang zum Internetdienst „Twitter“

Drohung, -en (f.) – die Aussage, jemandem etwas anzutun (Verb: drohen)

etwas verbreiten – dafür sorgen, dass etwas bekannt wird

Widerstand (m., nur Singular) – eine Handlung, mit der man sich gegen etwas wehrt

Mist (m., nur Singular) – hier: dummes Zeug, Unsinn

etwas hin|nehmen – etwas akzeptieren


Fragen zum Text

1. Was steht im Text? Nur wenige Stunden nach den Anschlägen von Paris …
a) gründete sich eine Aktivistengruppe gegen die IS-Terrormiliz.
b) veröffentlichte Anonymous ein Video im Netz.
c) blockierte Anonymous Webseiten des IS.

2. Welche Aussage steht im Text?
a) Anonymous erklärt allen Terroristen auf der Welt im Netz den Krieg.
b) Anonymous wirbt über das Internet neue Kämpfer an.
c) Die Aktivisten-Gruppe droht dem IS mit Cyber-Attacken.

3. Die Gruppe Anonymous …
a) ist im Widerstand gegen die IS-Terrormiliz.
b) stellt im Internet Propagandavideos gegen den IS ein.
c) kämpft im Internet gegen jede Form der Propaganda.

4. Der Islamische Staat nimmt die Drohungen ernst, ... die Propaganda im Internet ist wichtig für seinen Kampf.
a) weil
b) denn
c) da

5. Anonymous bekämpft Terroristen, ... die Redaktion von „Charlie Hebdo“ überfallen wurde.
a) seit
b) während
c) solange


Arbeitsauftrag
Was wisst ihr über die Entstehung der Terrormiliz IS. Wen terrorisiert der IS? Und wer kämpft gegen den IS? Wenn ihr diese Informationen gesammelt habt, diskutiert darüber, was der sogenannte „Islamische Staat“ mit der islamischen Religion zu tun hat – oder eben nicht.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads