1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Krieg der Bilder: Videoaktivisten in Syrien

Seit März 2011 tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg. Die staatliche Gewalt hat die Medien als Propaganda-Apparat annektiert. Damit werden Laienvideos auf YouTube häufig zur einzigen Informationsquelle der Gegenseite.

Video ansehen 03:50
Mit einer Smartphone- oder simplen DV-Kamera kann jeder Augenzeuge zum Laien-Reporter werden. Gerade in Krisengebieten wie Syrien greifen ausländische Medien in der Berichterstattung auf Amateursvideos zurück - die einzige Möglichkeit, Informationen über die Situation der Zivilbevölkerung oder der Rebellen zu beschaffen. Dabei stellt sich für internationale Medien aber immer die Frage: Wie zuverlässig sind diese Quellen? Denn auch regimetreue Einheiten und Terrorgruppen haben das Netz für ihre Propaganda entdeckt. Wir zeigen, wie solche Videos produziert werden und wie die Deutsche Welle damit umgeht.