1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Krankenversicherungsbeiträge könnten sinken

Der Gesundheitsökonom Karl Lauterbach hält die angestrebte Senkung der Krankenversicherungsbeiträge auf 13 Prozent für realistisch. Mit Blick auf die Reformgespräche zwischen Regierungskoalition und Opposition zeigte sich Lauterbach überzeugt, das der Beitragssatz gesenkt werde. Dabei wäre es ein «Riesenerfolg», wenn die Absenkung erreicht werde, indem die Leistungen durch strukturelle Änderungen erreicht würden, sagte er. Sollte es dagegen nur durch eine Belastung der Kranken oder höhere Zuzahlungen für alle zu einem geringeren Beitragssatz kommen, wäre nicht viel gewonnen, schätzt Lauterbach.
  • Datum 14.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3rLY
  • Datum 14.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3rLY