1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Krankenkassen-Beiträge steigen

Die schwarz-gelbe Koalition in Berlin hat sich auf Eckpunkte einer Gesundheitsreform geeinigt. Bei dem Spitzentreffen am Dienstag ging es um die künftige Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung. Nach den Plänen der Regierung soll der allgemeine Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung von derzeit 14,9 auf 15,5 Prozent erhöht werden, um damit das für nächstes Jahr erwartete Kassendefizit von elf Milliarden Euro einzudämmen. Zudem sollen Krankenkassen von ihren Versicherten höhere Zusatzbeiträge erheben können.