1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fit & gesund

Krafttraining - wie man typische Fehler vermeidet

Kombiniert mit Kreislauftraining ist Muskelaufbau der ideale Weg zur Traumfigur. Über 600 Muskeln sind in unserem Körper aktiv. Es ist wichtig, diese Motoren durch Muskeltraining in Form zu halten. Ein konsequentes Muskeltraining kann nicht nur den Körperfettanteil reduzieren, sondern fördert auch maßgeblich die Gesundheit und das Leistungsvermögen.

Video ansehen 02:15

Trainieren Sie auf jeden Fall mit einem Trainingsplan, in dem Ihre Trainingsziele festgelegt sind und mit dem Sie Ihren Trainingsfortschritt sichtbar machen. Typische Fehler sollte man von vornherein verhindern, in dem man mit einem erfahrenen Trainer seine individuellen Ziele und (zeitlichen) Möglichkeit bespricht und sich die Übungen genau erklären lässt. Häufige Fehler sind: - Zu schnelle und unsaubere Ausführung der Bewegung (Schwung holen). - Keine kontinuierliche Bewegungsführung (z.B. durch Durchstrecken von Gelenken Pausen für die Muskulatur erreichen). - Uneinheitliche Pausengestaltung (zu kurze, zu lange Pausen, jedes Mal eine andere Pausengestaltung). - Den Körper nicht wahrnehmen (bei Schmerzen weiter trainieren, trotz Erschöpfung noch unsaubere Wiederholungen absolvieren). - Einseitiges Training (z.B. Männer trainieren häufig sehr intensiv die Brust und Bizepsmuskulatur; hier entsteht die Gefahr von Schulterverletzungen). - Keine Trainingsprogression und keine Variation im Training: Es wird immer auf den gleichen Geräten mit der gleichen Anzahl von Wiederholungen trainiert.