1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Social Entrepreneurs

Kovin Naidoo aus Südafrika hilft Menschen besser zu sehen

Fast 700 Millionen Menschen in Entwicklungsländern sind blind oder können schlecht sehen. Einen Augenarztbesuch können sie sich nicht leisten. Vielen könnte geholfen werden: Kovin Naidoo versucht das seit vielen Jahren.

Kovin Naidoo (Bild: DW-TV)

Er ist Chef des International Centers of Eye Care Education (ICEE), das er zusammen mit seinem australischen Kollegen Brien Holden gegründet hat. Die Schwab Foundation hat ihn zum Social Entrepreneur Afrika 2010 ernannt. GLOBAL 3000 begleitet Kovin Naidoo in die südafrikanische Provinz KwaZulu/Nathal und in die Zentrale nach Durban im Südosten des Landes. Wir sind dabei, wenn Augenspezialisten und Lehrer geschult werden, um in entlegenen Gebieten die Menschen untersuchen zu können.

Augenuntersuchung (Bild: DW-TV)

ICEE macht Reihenuntersuchungen an Schulen, um dort früh bei Augenproblemen eingreifen zu können. Naidoo und seine Leute verteilen Brillen, passen sie an und beraten die Patienten. In elf afrikanischen Staaten und 14 Ländern in Asien hat ICEE bereits Augenzentren eingerichtet. Um Brillen möglichst günstig anbieten zu können, wurde eine eigene globale Entwicklungs- und Versorgungslinie aufgebaut, die uns der Social Entrepreneur vorführt.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema