1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Koreanische Halbinsel

Koreanische Staaten nähern sich weiter an

Erstmals seit zwei Jahren hatten am Dienstag hochrangige Delegationen des Nordens und des Südens einander die Hand gereicht. Der Eissport soll eine neue Tauwetterperiode einleiten.

Panmunjom Treffen Nordkorea Südkorea Delegationen (Reuters/Yonhap)

Unterhändler des Nordens (links) und des Südens geben sich am Dienstag vor den Fotografen verbindlich

Zwischen Nord- und Südkorea stehen die Zeichen weiter auf Entspannung. Am Montag solle es auf Arbeitsebene zu einem Zusammentreffen im Tongil-Pavillon auf der nordkoreanischen Seite des Grenzortes Panmunjom kommen, berichtet die Nachrichtenagentur Yonhap in Seoul.

Dort wurde 1953 das Ende des Koreakrieges mit einem Waffenstillstandsabkommen besiegelt. Laut Südkoreas Wiedervereinigungsministerium hatte der Nachbar angeregt, eine Performance-Kunstgruppe zu den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang zu schicken.

Friedliche Spiele

Die verfeindeten koreanischen Staaten hatten am Dienstag erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder offiziell miteinander verhandelt. Südkorea hat ein besonderes Interesse daran, dass die im Februar anstehenden Olympischen Winterspiele in Pyeongchang friedlich und störungsfrei verlaufen.

Seoul hatte daher angeboten, dass Nordkorea eine Delegation zu den Spielen entsendet. Dem stimmte die Regierung in Pjöngjang zu. Ferner schlug der Süden vor, beim Eishockey-Turnier der Frauen eine gemeinsame Mannschaft beider Staaten antreten zu lassen.

Rotes Telefon

Beide Seiten vereinbarten zudem, dass es wieder Kontakte zwischen den verfeindeten Militärs geben soll, um gefährliche Zwischenfälle auszuschließen. Dazu wurde auch eine direkte Telefonverbindung öffentlichkeitswirksam wieder freigeschaltet.

Präsident Donald Trump sagte nach Angaben Südkoreas zu, die USA würden auf - mehrfach angedrohte - Militäraktionen verzichten, solange der Dialog zwischen dem Norden und dem Süden anhalte.

jj/qu (afp, rtr, ap)